Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Unterwegs

Im Einsatz für Bayern: Nachts auf Streife

7. August 2018 in Unterwegs | Keine Kommentare

Mein aktueller „Einsatz für Bayern“ führte mich in vertraute Umgebung. Schon seit mehreren Jahren begleite ich immer wieder Polizistinnen und Polizisten bei ihren Nachtschichten und lerne dabei viel über die bayerische Polizei aus erster Hand. Dieses Mal war ich mit der Polizei in meinem Viertel Neuhausen unterwegs.

So ein Termin mit BeamtInnen vor Ort ist für mich als Innenpolitikerin immer wieder aufs Neue ein Realitätscheck: Was bedeuten die im Innenausschuss behandelten Vorhaben eigentlich für die alltägliche Arbeit der Beamtinnen und Beamten im Einsatz? Was bewährt sich und wo hakt’s? Welche parlamentarische Initiativen sind sinnvoll, um in Bayern frei und sicher zu leben und die Beamtinnen und Beamten dabei zu entlasten?

Dieses Mal ermöglichte die Polizeiinspektion München Neuhausen meine Begleitung, in deren Einsatzgebiet ich wohne. In der Schicht, die von 20 Uhr abend bis 6 Uhr morgens ging, hatte es unser Einsatzwagen u.a. mit Sachbeschädigung, Unfall und Ruhestörungen zu tun. Darüber hinaus gab es jede Menge Schreibarbeit zu erledigen, die Dokumentationspflicht ist hoch.

Hier ein paar Eindrücke von meinem Einsatz

Es ist immer wieder beeindruckend, welche Professionalität und Ruhe die BeamtInnen auch in stressigen Situationen ausstrahlen und wie sie den täglichen Umgang mit oft belastenden Fällen meistern. In meinem Viertel kann man dank der Polizei frei und sicher leben. – Katharina Schulze

Es wäre wünschenswert, wenn die Streifenwagen eine bessere digitale Ausstattung hätten, um auch unterwegs den aktuellsten Informationsstand zu gewährleisten und die Arbeit der PolizistInnen zu erleichtern. Eine grüne Dauerforderung kann ich nach dieser Nacht nur wiederholen: Wir brauchen mehr Polizistinnen und Polizisten, um die Teams zu entlasten und Burn-outs vorzubeugen. Vielen Dank für den Einblick, liebe PI 42 Neuhausen!

Einsatz für Bayern: das steckt dahinter

Ludwig Hartmann und ich sind das grüne Spitzenduo für die Landtagswahl in Bayern. Politik ist unser Job, der Kontakt zu den Menschen unsere Leidenschaft. Einmal die Woche krempeln wir für zwei Stunden die Ärmel hoch und sind im „Einsatz für Bayern“.

Ob morgens um 6.00 Uhr in der Backstube, beim Tapen in der Physiotherapie-Praxis, in der Kitabei der Bildungsarbeit für Europa, in der Gastronomie oder in der Schreinerei– Bayern hat so viele unterschiedliche Berufe zu bieten. Manche gibt es vielleicht bald nicht mehr, einige sind unterbezahlt, andere suchen qualifizierte Nachwuchskräfte. Doch eins haben sie alle gemeinsam: Sie sind wichtig für unser Leben in Bayern. Es wird Zeit, dass die Politikerinnen und Politiker aufhören, immer nur über die Köpfe der Menschen hinweg am echten Leben vorbei zu reden. Ärmel hoch, mitarbeiten, zuhören, handeln. Das grüne Spitzenduo legt los.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.