Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Ich heiße Katharina Schulze.

Herzlich Willkommen auf meiner Internet-Seite!

Ich bin grüne Landtags-Abgeordnete für München.

Seit dem Jahr 2013.

Leichte_sprache_logo.svg

Ich bin seit 2017 die Chefin der Grünen Abgeordneten im Parlament.

Meine Aufgaben sind:

  • Innen-Politik
  • Gegen Rechts-Extremismus

Was ich da genau mache, erkläre ich weiter unten.

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit!

Wer ich bin

Ich komme aus Herrsching am Ammersee.

Das liegt in der Nähe von München.

Ich habe mich schon in der Schule viel beteiligt.

Zum Beispiel war ich viele Jahre lang Schüler-Sprecherin.

Ich habe Abitur gemacht.

schule_aussen

Nach der Schule habe ich in München studiert.

Ich habe Politik-Wissenschaft studiert.

Und auch andere Studien-Fächer.

Da habe ich gelernt:

Menschen besser zu verstehen:

warum sie handeln und wie sie handeln.

Besonders Menschen aus anderen Ländern.

Ich habe auch ein halbes Jahr im Ausland studiert.

In Kalifornien, das ist im Westen von Amerika.

welt-verstehen-politik

Bei den Grünen

Zuerst war ich bei der Grünen Jugend in München.

Von 2010 bis 2015 war ich Vorsitzende

bei den Münchner Grünen.

Meine Aufgaben waren:

Umwelt, Klima und gleiche Rechte für alle Geschlechter.

abstimmung

Es war eine tolle Zeit mit vielen Erfahrungen.

Ich hatte Lust auf mehr.

Deshalb habe ich Wahl-Kampf gemacht.

Und bin im Jahr 2013

in den Bayerischen Landtag gewählt worden.

tagung

Was mir wichtig ist

Innen-Politik

Für mich sind die Bürger-Rechte besonders wichtig:

Die persönliche Freiheit und der Privat-Bereich

von jedem Menschen müssen geschützt werden.

Wir Grünen fordern:

Der Staat soll weniger überwachen.

Die Bürger sollen mehr mitbestimmen.

Zum Beispiel fordere ich:

Junge Menschen ab 16 Jahre sollen schon wählen können.

wahl

Es soll Wahl-Unterlagen in Leichter Sprache geben.

Für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Oder für Menschen, die nicht so gut Deutsch können.

wahlzettel

Gegen Rechts-Extremismus

Rechts-Extremismus bedeutet:

Man denkt, dass Menschen nicht gleich-berechtigt sind.

Dass es bessere und schlechtere Menschen gibt.

Das nennt man auch Rassismus.

Wenn Menschen benachteiligt werden.

Zum Beispiel:

  • Weil sie eine andere Haut-Farbe haben.
  • Weil sie eine andere Religion haben.

Ich sage: Wer so denkt, hat in Bayern keine Heimat!

Menschen dürfen nicht wegen irgend-welcher Merkmale benachteiligt werden!

Oder im Alltag bedroht und angegriffen werden!

Weil sie anders aussehen oder anders leben.

Wir Grüne setzen uns ein für eine friedliche Gemeinschaft!

Wir wollen die Bürger unterstützen:

  • Sich wehren zu können, wenn es nötig ist.
  • Oder anderen helfen zu können, wenn es nötig ist.

Klima-Schutz

Wir Grüne setzen uns für die Umwelt ein.

Das Klima muss geschützt werden.

Die Erde darf sich nicht mehr erwärmen.

Denn wir wissen: Wir sind nur Gast auf der Erde.

 klimaschutz

Wir müssen alles tun:

Damit wir heute in einer gesunden Umwelt leben können.

Damit unsere Kinder und Enkel auch noch in einer gesunden Umwelt leben können.

Wir sind für Wind-Energie und Sonnen-Energie.

Wir müssen auch Energie sparen und sie besser nutzen.

 erneuerbare-energien

Deshalb ist für mich ganz klar:

Ich bin gegen die 3. Start-Bahn am Münchner Flug-Hafen.

Denn wir brauchen sie nicht.

Lärm und Abgase belasten Menschen und Tiere

in der Umgebung. Und schaden dem Klima.

flugzeug

Auch ist für mich ganz klar:

Ich bin gegen

die Olympischen und Para∙lympischen Spiele 2018 und 2022.

Die für München geplant waren.

Denn beim Olympia-Sport geht es oft nur noch ums Geld.

Es geht gar nicht mehr um den Sport an sich.

geld_viel

Und große Wintersport-Veranstaltungen

passen nicht mit Klima-Schutz zusammen.

Zum Beispiel:

Die Natur wird zerstört, wenn Ski-Hänge gebaut werden.

Es wird viel zu viel Energie verbraucht,

um Kunst-Schnee zu machen.

 berge

Text in Leichter Sprache: © Verena Reinhard | www.einfachverstehen.de, Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache

Geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013 | Leichte-Sprache-Zeichen: © Inclusive Europe | Foto von Katharina Schulze: © Olaf Köster

 

 Leichte_sprache_logo.svg