Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Schriftliche Anfrage

Corona-Schnelltests für die Freiwillige Feuerwehr in Bayern

6. Juli 2021 in Anträge und Anfragen, Innenpolitik | Keine Kommentare

Die jüngsten Unwetter und Überschwemmungen zeigen einmal mehr, wie wichtig eine gute Ausstattung der Feuerwehr ist – und wie zentral auch der Schutz aller Einsatzkräfte. Umfassende Fürsorge für Feuerwehr und Katastrophenschutz dient unser aller Sicherheit. Deswegen habe ich die Staatsregierung in einer Schriftlichen Anfrage (PDF), wie sie die Freiwillige Feuerwehr mit Corona-Schnelltests unterstützt.

Helfer*innen stets einsatzbereit

Antigen-Schnelltests werden verwendet, wenn schnell geprüft werden soll, ob möglicherweise eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegt.

Genau das ist der springende Punkt: Bei einem Brandeinsatz, bei Gefahr durch Unwetter oder einem Verkehrsunfall kommt es auf Schnelligkeit an. Diese Lücke können Schnelltests füllen.

Schnelltests bei der Feuerwehr sind ein wirksames Werkzeug zum Schutz der Einsatzkräfte. – Katharina Schulze

„Wir schützen euch, wer schützt uns?“

Im Kampf gegen Covid-19 und seine gravierenden Folgen können die Antigen-Schnelltests Ansteckungsrisiken im Alltag verringern.

Zum Arbeitsalltag der Feuerwehr gehören Hilfe bei Unwetter, Leben retten bei Verkehrsunfällen und Feuerlöschen. Das kann uns alle betreffen!

Feuerwehrleute sind in vielen Einsatzbereichen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt –  nicht nur im Rettungsdienst, sondern auch bei anderen Einsätzen, bei denen unklar ist, ob Menschen, denen geholfen wird, infiziert sind.

Kommunen besser unterstützen

Meine Anfrage zeigt, dass es beispielsweise kein kommunalübergreifendes Konzept für Corona-Schutzmaßnahmen wie Testungen für Feuerwehren gibt.

Zum Corona-Management der Staatsregierung sollte eine intensive Unterstützung der Kommunen gehören – besonders wenn es um die Anliegen der Freiwilligen Feuerwehr geht.

Teamwork ist gefragt bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Wo ist das Teamwork des Innenministeriums, wenn es um mehr Unterstützung für die Feuerwehr geht? – Katharina Schulze

Infektionsschutz ist Form der Anerkennung

Schnelltests sind ein wichtiger Hebel zur Pandemiekontrolle. Wir Grüne fordern mehr als die einfache Verschiebung der Verantwortung an die Kommunen seitens der Staatsregierung.

Ortsübergreifend brauchen wir Schutzmaßnahmen wie Schnelltestungen. Wir können dabei die Gemeinden unterstützen.

Feuerwehrleute in ihrem Einsatz abzusichern, mit der ausreichenden Bereitstellung von Schnelltests, ist eine Frage der Anerkennung. – Katharina Schulze

Danke an alle Hilfskräfte!

Vielen Dank an all die Hilfskräfte, die jeden Tag pausenlos für uns im Einsatz sind. Ich bleibe selbstverständlich an diesem Thema dran für eine starke Feuerwehr jetzt und in der Zukunft ­und stehe weiterhin im Austausch mit den Freiwilligen Feuerwehren.

Alle meine Initiativen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Schriftlichen Anfrage (PDF).

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.