Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Schriftliche Anfrage

Passwortdiebstahl beim BSI II

26. Mai 2014 in Aktuelles, Anträge und Anfragen, Innenpolitik | Keine Kommentare

Der Datenklau beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beschäftigt mich erneut, da die Antwort auf meine erste Schriftliche Anfrage die interessanten Details offen lässt. Nun habe ich endlich eine Liste der betroffenen Behörden in Bayern.

Ich hatte die Staatsregierung bereits Anfang diesen Jahres in einer Schriftlichen Anfrage über den Datenklau beim BSI befragt. Nun hat mir das Ministerium, nach einer Beschwerde meinerseits über erneute ungenaue Beantwortung, eine Liste geschickt, welche Behörden und wie viele Nutzer vom Datenklau der 198 E-Mail-Adressen in Bayern betroffen sind. Hier finden Sie die gesamte Liste.

Interessant finde ich, dass die Staatsregierung in der Antwort auf diese zweite Schriftliche Anfrage darauf verweist, dass eine Veröffentlichung dieser Liste möglicherweise vermehrte IT-Angriffe auf die betroffenen Behörden nach sich ziehen kann. Andererseits behauptet die Regierung, dass durch diesen Datenklau beim BSI nie eine Gefahr für die IT Sicherheit in Bayern bestand.


Die Presse hat dieses Thema am 16.06.2014 erneut aufgegriffen.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.