Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Schriftliche Anfrage

Corona-Infektionsorte 2021

8. Juni 2021 in Anträge und Anfragen, Im Parlament | Keine Kommentare

Der erste Corona-Fall in Bayern liegt weit über ein Jahr zurück und immer noch kann die Bayerische Staatsregierung in 82% (Stand 21.4.2021) aller Fälle bayernweit nicht sagen, wo sich die Menschen mit Corona genau infizieren, wie eine Schriftliche Anfrage (PDF) von mir zeigt.

Ansteckungsorte mehrheitlich weiter unklar

Bereits im Herbst 2020 habe ich die Staatsregierung zu den Corona-Infektionsorten in einer Anfrage befragt. Auch damals konnte in 82% der Fälle bayernweit für den Zeitraum Februar bis November 2020 keine Angabe gemacht werden, wo sich die Menschen anstecken.

Meine neue Anfrage legt nun offen: Auch für den Zeitraum von November 2020 bis März 2021 hat die Söder-Regierung bei 82% der Infektionen im Freistaat keine Ahnung, woher sie stammen.

Wir müssen wissen, wo sich die Menschen anstecken, um die Maßnahmen gegen das Virus zielgerichtet und angemessen gestalten zu können. – Katharina Schulze

Ganz offensichtlich hat es die Söder-Regierung immer noch nicht geschafft, die Basics der Pandemiebekämpfung zu gewährleisten – und das obwohl wir schon lange nicht mehr am Anfang der Pandemie stehen, wo alles neu und unbekannt ist!

Kontaktverfolgung bei über 5% der Fälle nicht versucht

Für über 5% Prozent der 330.955 Corona-Fälle im Zeitraum von November 2020 bis März 2021 wurde eine Kontaktnachverfolgung gar nicht erst versucht – diese Zahl ist besonders irritierend vor dem Hintergrund, dass eine weitere Anfrage von mir erst kürzlich ergeben hat, dass sich bis Ende März 2021 8.240 Personen als Contact-Tracer*innen beworben haben, aber nur 1.295 eingestellt wurden.

Die Staatsregierung muss jetzt endlich die Gesundheitsämter personell und technisch besser ausstatten, um die Nachverfolgung der Kontakte in den Griff zu bekommen und die Ausbruchsorte zu lokalisieren!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Schriftlichen Anfrage (PDF).

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.