Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Recht auf Mitbestimmung

Wahlrecht ab 16 endlich auch für Bayern einführen

18. Juli 2019 in Anträge und Anfragen, Im Parlament | Keine Kommentare

Wählen ist im Freistaat auch weiterhin erst ab 18 Jahren erlaubt. Gestern wurde über unseren grünen Gesetzentwurf abgestimmt – leider abgelehnt. Junge Menschen tragen in der Zukunft länger die Folgen für unsere heutigen politischen Entscheidungen. Deshalb müssen sie auch endlich mitentscheiden können und zwar bei Kommunal- und Landtagswahlen, aber auch Volks- und Bürgerentscheiden!

Viele Jugendliche engagieren sich politisch, sei es in Vereinen, Verbänden, Parteien oder weiteren Ehrenämtern. Die „Fridays-for-Future“ Bewegung ist nur ein Beispiel dafür, dass immer mehr junge Menschen sich aktiv einbringen. Sie interessieren sich für Themen wie Umwelt, Bürgerrechte, Gerechtigkeit und stehen für eine vielfältige und lebendige Jugendkultur. Diese Ideen und Meinungen müssen in einem demokratischen System gehört werden.

In elf Bundesländern dürfen 16-Jährige bereits an Kommunalwahlen teilnehmen, in vier davon sogar bei Landtagswahlen. Bayern darf hier nicht das Schlusslicht Deutschlands werden, wir Grüne bleiben weiter dran!

Den grünen Gesetzentwurf (PDF) zum Wahlrecht ab 16 findet ihr hier.

Schon in meinem ersten Landtagswahlkampf 2013 habe ich mich für das Wahlalter 16 stark gemacht. Jugendliche haben ein Recht auf Mitbestimmung, dafür kämpfe ich weiter.

 

 

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.