Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Schriftliche Anfrage

Untergetauchte Neonazis

30. Januar 2015 in Anträge und Anfragen, Gegen Rechts | Keine Kommentare

Untergetauchte Neonazis sind ein Sicherheitsproblem. 2012 erklärte das Innenministerium, dass die Anzahl untergetauchter Neonazis im Januar 38, im September 35 betrug. Von hohem Fahndungsdruck konnte man hier nicht sprechen. Diese Schriftliche Anfrage (pdf) zeigt, dass die Anzahl mittlerweile auf 24 untergetauchte Personen gesunken ist. 

Offene Haftbefehle in Bayern

In Bayern werden, Stand September 2014, 24 Personen per Haftbefehl wegen einer politisch rechtsmotivierten Taten oder anderer Delikte gesucht. Drei dieser Personen werden wegen rechtsmotivierter Delikte gesucht, drei weitere aufgrund von Gewaltdelikten

Weitere Informationen zu untergetauchten Neonazis in anderen Bundesländern stellt mir der Innenminister nicht zur Verfügung.

Entwicklung der Zahlen

Erfreulicherweise nehmen die Fallzahlen insgesamt ab: Während 2011 noch 38 Personen in Bayern untergetaucht waren, sind es im September 2014 nur noch 24.

Diese Daten werden alle drei Monate erhoben. Wir bleiben dran!


Alle weiteren Details können Sie der gesamten Schriftlichen Anfrage (pdf) entnehmen.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.