Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

PM: Nein zu Neonazi-Infoständen in München

9. März 2012 in Aktuelles | Keine Kommentare

Pressemitteilung,
München, 9.3.2012

Nein zu Neonazi-Infostände in München

Neonazis der „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) um Karl Richter (München), der NPD um Roland Wuttke (Mering) und des Kameradschaftsnetzwerks „Freies Netz Süd“ (FNS) wollen am Samstag, 10.03.2012 mehrere Infostände in München abhalten. Dazu erklären Sebastian Weisenburger und Katharina Schulze (Vorsitzende der Münchner Grünen):

„Uns ist bekannt, dass die Nazis für sieben Plätze Infostände angemeldet haben. Leider gibt es keine Möglichkeit, der BIA die Nutzung öffentlicher Plätze zu verbieten. Das heißt, die Zivilgesellschaft muss wieder ran und zeigen, dass in München kein Platz für Nazis ist. Die Bezirksauschüsse vor Ort haben schon Protest angekündigt, ebenso Stadtteilinitiativen und antifasischtische Gruppen. Auch wir Grüne sind am Samstag selbstverständlich mit auf der Straße, um den Nazis die Möglichkeit zu nehmen, ihr Propagandamaterial zu verteilen. Denn München ist bunt, nicht braun!“

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.