Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

PM: Münchner Grüne gehen gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus auf die Straße

29. September 2012 in Aktuelles | Keine Kommentare

Leider schon wieder: Nazis auf der Straße! Wir haben dazu aufgerufen die Kundgebungen zu stören und zur Gegenkundgebung zu kommen! Alerta! Hier die Pressemitteilung von uns Münchner Grünen:

Pressemitteilung,
München, 28.9.2012
Münchner Grüne gehen gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus auf die Straße

Für kommenden Samstag, 29.09.2012, hat die Bürgerinitiative Ausländerstopp (BIA), eine Tarnorganisation der NPD, verschiedene Kundgebungen in München angemeldet. Die Münchner Grünen rufen die MünchnerInnen dazu auf , auf die Straße zu gehen und zu zeigen, dass München bunt und nicht braun ist. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel um 11 Uhr zu der Gegenkundgebung in der Baierbrunnerstraße 14 zu kommen, um Solidarität mit den Asylsuchenden zu zeigen.

Dazu Katharina Schulze und Sebastian Weisenburger (Vorsitzende der Münchner Grünen):

„Sieht man sich die angemeldeten Orte und den Titel für die BIA-Kundgebungen an, so erkennt man die Provokation sofort: Sie wollen sich u.a. vor der Asylbewerberunterkunft in der Baierbrunnerstraße und vor dem Kafe Marat treffen – aber die Münchnerinnen und Münchner werden auch dort sein, um zu zeigen, dass Rechtsextreme nichts verloren haben! Wir laden alle herzlich ein vorbeizukommen und ein klares Zeichen zu setzen: Gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, für ein freies, demokratisches und solidarisches München!“

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.