Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Pressemitteilung

Keine Militarisierung der Innenpolitik!

12. Oktober 2016 in Innenpolitik, Pressemitteilungen | Keine Kommentare

„Finger weg vom Grundgesetz – und keine Militarisierung der Innenpolitik!“ Das fordert die innenpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Katharina Schulze. Der Grüne Dringlichkeitsantrag der an diesem Mittwoch im Innenausschuss des Landtags behandelt wird (Beginn 9.15 Uhr, Saal 1) fordert, dass die Möglichkeiten zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren nicht ausgeweitet werden.

Katharina Schulze fordert Zurückhaltung bei Übungen von Bundeswehr und Polizei zum Einsatz im Inneren

Die Sicherheitsarchitektur des Grundgesetzes, die eine strikte Aufgabentrennung zwischen Polizei und Bundeswehr vorsieht, habe sich seit Jahrzehnten bewährt. „Es gibt bereits Szenarien, bei denen ein Bundeswehreinsatz unter strengen Auflagen gestattet ist“, erinnert Katharina Schulze, „darüber hinaus sind keine Sonderbefugnisse erforderlich.“

Die Grüne Innenpolitikerin fordert auch für die in den kommenden Monaten geplanten gemeinsamen Übungen von Bundeswehr und Polizei Zurückhaltung. Katharina Schulze: „Geübt werden dürfen hier wirklich nur Szenarien, die mit den Vorgaben des Grundgesetzes zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren vereinbar sind!“

Alle Infos finden Sie auch im Video

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.