Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

PM: Grüne in München: Nein zu Naziaufmarsch!

20. Januar 2012 in Aktuelles | Keine Kommentare

Am Samstag, 21. Januar 2012 um 13.30 Uhr möchte die Neonazi-Organisation „Freies Netz Süd“ erneut durch München marschieren. Der geplante Marsch soll am Hauptbahnhof beginnen und über die Sonnenstraße in die Nähe des selbstverwalteten „Kafe Marats“ in der Thalkirchener Straße führen. Die Münchner Grünen und die Grüne Jugend München werden sich an den Gegenprotesten beteiligen. Dazu erklären Katharina Schulze und Sebastian Weisenburger (Vorsitzende der Münchner Grünen):

„Die Münchner Grünen verurteilen den Neonaziaufmarsch am Samtag. Die neue Taktik der Neonazis, kurzfristige Aufmärsche anzumelden, sehen wir mit großer Sorge, ebenso die Häufigkeit der Versammlungen. In München ist kein Platz für Nazipropaganda. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger Münchens, diesem Aufmarsch die rote Karte zu zeigen. Gehen Sie am Samstag auf die Straße, denn München ist bunt und hier sind die Nazis unerwünscht!“

Siegfried Benker, Fraktionsvorsitzender der Grünen Stadtratsfraktion ergänzt: „Es kann nicht angehen, dass die linksalternative Jugendkultur in München immer wieder Übergriffen und Drohungen von Rechtsextremisten ausgesetzt ist. Wir rufen daher dazu auf, sich am Samstagnachmittag vor dem ehemaligen Tröpferlbad in der Thalkirchnerstraße einzufinden und den Neonazis entgegenzutreten.“

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.