Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

PM: Eine Million Euro gegen das Volk

30. März 2012 in Aktuelles | Keine Kommentare

Pressemitteilung
München, 30.3.2012

Eine Million Euro gegen das Volk

MdL Mannfred Pointner (Freie Wähler) hat die bayerische Staatsregierung angefragt, welche Gesellschaften oder Organisationen, an denen auch der Freistaat Bayern beteiligt ist sich beim Bündnis “Pro 3. Startbahn” beteiligen und wie viel Geld sie dafür investieren. Das Staatsministerium der Finanzen erklärt, dass die Flughafen München GmbH bis zu 1 Million Euro in das Pro-Bündnis investieren wird. Dazu erklären die SprecherIn des Bündnisses München gegen die 3. Startbahn Katharina Schulze, Christian Hierneis und Prof. Michael Piazolo:

“Es ist ein Skandal, dass die FMG keine Zinsen für Darlehen der Stadt und des Landes zahlt, aber sage und schreibe eine Million Euro für die Kampagne zum Bürgerentscheid ausgibt! Uns zeigt die horrende Summe außerdem, dass die FMG wenig Vertrauen in die eigenen Argumente hat. Auch viel Geld kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es keinen Bedarf für eine 3. Startbahn gibt. Die Rollenverteilung für die Mobilisierung zum Bürgerentscheid werden immer deutlicher: Auf der einen Seite die Argumente und das Engagement, auf der anderen Seite viel, viel Geld. Wir sind überzeugt, dass die Münchner Bevölkerung sich davon nicht blenden lässt und die richtige Entscheidung am 17.6. treffen wird.”

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.