Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

Plakataktion

28 Jahren Tschernobyl

5. Mai 2014 in Aktivitäten, Aktuelles, Innenpolitik, Unterwegs | Keine Kommentare

2014 jährte sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 28. Mal. Der 26. April 1986 hat das Bewusstsein der Deutschen für die Risiken der Atomenergie entscheidend geprägt. Die dramatischen Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima ließen die Erinnerungen an Tschernobyl wieder aufleben – und der nächste GAU kann schon morgen passieren. Darauf haben die Landtagsgrünen in ganz Bayern mit einer Plakataktion aufmerksam gemacht. 

Zum 28. Jahrestag von Tschernobyl mit Antje Wagner und Markus Büchler

Zum 28. Jahrestag von Tschernobyl mit Antje Wagner und Markus Büchler

Die Auswirkungen des Super-GAUs von Tschernobyl waren verheerend. Von der radioaktiven Wolke, deren Regen Jod und Cäsium in den Boden spülte, war kein Bundesland so stark betroffen wie Bayern. 28 Jahre nach dem Unglück ist die Verstrahlung keineswegs beseitigt, auch heute noch an Pilzen und Wildschweinen deutlich sichtbarTschernobyl und die katastrophalen Folgen des radioaktiven Fallouts dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Gerade jetzt, da sich angesichts populistischer Strompreisdebatten und unpopulärer Infrastruktur-Entscheidungen im Zuge der Energiewende die Stimmen mehren, die eine Rückkehr zur alten Atompolitik fordern.

Deshalb habe ich am 30.4. zusammen mit den Sprechern des Kreisverbandes München Land, Antje Wagner und Markus Büchler, mit einer Plakataktion an die Atomkatastrophe von Tschernobyl erinnert – um im Bewusstsein an die endlosen Folgen aus der Vergangenheit für die Zukunft zu lernen. Antje Wagner und Markus Bücher haben am 08.05.14 auch einen Vortrag über persönlichen Eindrücke vor Ort in Tschernobyl und Fukushima im Grünen Büro gehalten.

 

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.