Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

Schriftliche Anfrage

Ku-Klux-Klan (KKK)-Gruppierungen in Bayern

8. September 2016 in Anträge und Anfragen, Gegen Rechts | Keine Kommentare

Der KKK, Ku-Klux-Klan, ist ein rassistischer und gewalttätiger Geheimbund aus den USA, der auch in Deutschland Mitglieder hat. Unseren Sicherheitsbehörden sind aber keine Gruppen in Bayern benannt, zeigt meine Schriftlichen Anfrage (pdf).

Einschätzung des Innenministeriums

„Die wohl bekanntesten Symbole des KKK sind die weißen Kapuzengewänder und das brennende Kreuz. Deutsche Rechtsextremisten berufen sich teilweise auf das rassistische Gedankengut des KKK und bedienen sich dessen Symbole und Zeichen. Daher ist es durchaus denkbar, dass deutsche (und auch bayerische) Rechtsextremisten sowohl Symbole wie auch Rituale des KKK nutzen, um ihre rassistische Gesinnung zu unterstreichen.“

Das bedeutet aber in den Augen des Innenministeriums nicht, dass es KKK-Gruppen momentan bei uns gibt. Der Bayerische Verfassungsschutz weiß nichts über KKK-Gruppierungen in Bayern.


Weitere Details können Sie der Schriftlichen Anfrage (pdf) entnehmen.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.