Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Zum zweiten Mal in München!

Greentunes Festival

29. Juli 2013 in Aktuelles, Unterwegs | Keine Kommentare

Am Sonntag, den 28. Juli war das Greentunes-Festival zu Gast in der Münchner Muffathalle. Einen Tag lang drehte sich auf dem Greentunes alles um eine ökologische, faire und tierfreundliche Lebensart. Die Münchner Grünen sind Mitveranstalterinnen des Festivals für einen besseren Umgang mit den Tieren und den Ressourcen unserer Welt.

Die Themen Tierschutz und gesunde Ernährung sind für uns Grüne schon immer ein wichtiger politischer Arbeitsschwerpunkt. Erst bei der Mitgliederbefragung im Juni für die Bundestagswahl wurde das Thema „Massentierhaltung beenden“ zu einem der Schlüsselprojekte gewählt. Mit dem zweiten Greentunes Festival möchten wir die Themen reduzierter Fleischkonsum, Vegetarismus, Veganismus mit den BesucherInnen auf unterschiedliche Weise diskutieren und erlebbar machen. Denn eins ist klar: Unter unserem Fleischkonsum leiden nicht nur die Tiere, er hat auch verheerende ökologische und soziale Folgen. Riesige Flächen Regenwald werden für Futtermittelanbau und Weidefläche gerodet, kleinbäuerliche Strukturen zerstört. Folgen sind Wassermangel, Armut und Hunger. HInzu kommt der immense Anstieg von Treibhausgasen in der Atmosphäre, als direkte Folge der „Tierproduktion“ – eine zusätzliche Gefahr für unser Klima. Auf dem Festival habe ich zwei interessante Podiumsdiskussionen moderiert, das Publikum war super interessiert und es ergaben sich gute Diskussionen.

Ich fand das Festival super, leckeres Essen, tolle Bands und ein wichtiges Thema zum diskutieren – so gefällt mir das!

Die Grüne Jugend München, Bundestagskandidat Karl Bär und ich beim "Containern-Infostand"

Die Grüne Jugend München, Bundestagskandidat Karl Bär und ich beim „Containern-Infostand“

Hier ein paar Bilder vom Festival: http://www.wschmidhuber.de/bilder/130728_Greentunes/index.html

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.