Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

Pressemitteilung

Polizeiaufgabengesetz: CSU kippt bedenklich aus der Waage

11. Mai 2018 in Im Parlament, Innenpolitik, Pressemitteilungen | Keine Kommentare

Überrascht zeigt sich die Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Katharina Schulze, von den Verbalattacken des CSU-Innenministers Herrmann auf die rund 35.000 Münchner Demonstrantinnen und Demonstranten gegen das Polizeiaufgabengesetz (PAG): „Die CSU kippt bedenklich aus der Waage, für besorgte BürgerInnen von rechts gibt sie sich zunehmend verständnisvoll, für die Sorgen der breiten Mitte unserer Gesellschaft aber hat sie kein Ohr.“

Dabei genüge ein Blick in den PAG-Gesetzentwurf der CSU-Alleinregierung, um die Gefahren für bürgerliche Freiheitsrechte zu erkennen. „Die weitreichende Ausdehnung polizeilicher Befugnisse in das Gefahrenvorfeld, der zunehmende Überwachungswahn der CSU und die Eingriffe in Bürgerrechte: All das macht den Menschen Angst und deshalb gehen sie auf die Straße“, unterstreicht Katharina Schulze. Der CSU empfiehlt sie, die Bedenken des bayerischen Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen; Innenminister Herrmann warnt Katharina Schulze ausdrücklich davor, „die ungute Methode Trump auch bei uns hoffähig zu machen und Kritikerinnen und Kritiker als Lügner und Verirrte zu schmähen. Wir wollen in Bayern keine gespaltene Gesellschaft!“

Zum Weiterlesen: » Polizeiaufgabengesetz: Darum geht’s und deshalb sind wir dagegen.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.