Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Anfrage zum Plenum

Corona-Test-Kapazitäten in Bayern

7. April 2020 in Anträge und Anfragen, Im Parlament | Keine Kommentare

Damit Infektionen mit dem Coronavirus möglichst früh erkannt und isoliert, Betroffene schnell behandelt und weitere Gefahren ausgeschlossen werden, habe ich die Staatsregierung in einer  Anfrage (PDF) gefragt, ob in Bayern ausreichend Materialien für Abstriche und benötigte Chemikalien in den Laboren sowie Fachpersonal für Corona-Tests zur Verfügung stehen, wie lange Personen im Schnitt auf ihr Testergebnis warten und bis wann die Staatsregierung plant, die Testkapazitäten in Bayern zu erhöhen?

Laut dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wurden in Bayern im Kampf gegen die Corona-Pandemie die Testkapazitäten massiv ausgebaut. Die bayernweite Testkapazität liegt aktuell (Stand 06.04.2020) bei circa 13.000 täglichen Tests. Davon entfallen rund 11.000 Tests auf Privatlabore und rund 2.000 auf das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Um eine bayernweite Abdeckung für Testungen zu erreichen, wurden bereits 122 lokale Testzentren aufgebaut. Somit ist mittlerweile in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt mindestens ein Testzentrum vorhanden. Die Testzentren sind so eingerichtet, dass die Testkapazitäten für die jeweilige Einwohnerzahl ausreichend erscheinen und bei Bedarf hochgefahren werden können.

Zu niedergelassenen Laboren liegen der Staatsregierung keine Zahlen vor.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Anfrage (PDF).

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.