Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Antrag im Innenausschuss

„Combat 18“ endlich verbieten

3. Juli 2019 in Anträge und Anfragen, Im Parlament, Innenpolitik | Keine Kommentare

Die rechtsradikale Organisation „Combat 18“ verbieten – das haben wir Grüne heute im Innenausschuss gefordert. Leider wurde unser Antrag abgelehnt. Dem CSU-Antrag auf Prüfung eines Verbots von „Combat 18“ haben wir Grüne zugestimmt. Es ist ein erster Schritt, aber ich bin schon der Meinung, dass der Bayerische Landtag hier selbstbewusst ein Verbot einfordern sollte und auch kann. 

Bei „Combat 18“ handelt es sich um ein international agierendes rechtsterroristisches Netzwerk, welches den „bewaffneten Kampf“ und „führerlosen Widerstand“ propagiert und in direkter Verbindung zur militanten Skinhead-Vereinigung wie „Blood & Honour“ steht.

Ein Verbot dieser rechtsextremistischen, kriminellen, bewaffneten Vereinigung, die eine Bedrohung für unsere innere Sicherheit darstellt, ist dringend notwendig! – Katharina Schulze

Unseren Antrag (PDF) finden Sie hier und eine Schriftliche Anfrage (PDF) zu Aktivitäten von „Combat 18“ in Bayern hier. 

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.