Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Anfrage zum Plenum

Angriffe auf bayerische AsylbewerberInnenunterkünfte

15. April 2015 in Anträge und Anfragen, Gegen Rechts | Keine Kommentare

Die Angaben des Innenministeriums zur Zahl von Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte im Jahr 2014 widersprechen sich: in der Antwort auf eine Anfrage zum Plenum vom Januar 2015 von mir heißt es: „Insgesamt konnten für das 2. Halbjahr 2014 50 Straftaten auf Asylbewerberunterkünfte festgestellt werden.“; in der Antwort auf eine Anfrage meiner Kollegin Christine Kamm heißt es: „für das Jahr 2014 [sind] 25 Fälle bekannt“. Nun stellt sich raus: Diese Daten ergeben doch Sinn.

Bei meiner Anfrage wurde die Statistik mit dem Suchbegriff „Tatort Asylunterkunft“ ausgewertet – das umfasst beispielsweise auch Taten, die durch AsylbewerberInnen in der Unterkunft verübt werden. 2014 gab es 50 solcher Fälle in Bayern.

Bei der Anfrage meiner Kollegin Christine Kamm wurde nach Angriffen „gegen Asylunterkünfte“ gesucht – also Taten, die sich gegen geplante, im Bau befindliche oder existierende Gemeinschaftsunterkünfte oder Wohnungen richten oder auf Personen innerhalb der Unterkünfte. 2014 gab es 25 solcher Fälle.


Weitere Details können Sie der Anfrage zum Plenum (pdf) entnehmen.

 

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.