Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Wirtschaft

Zu Besuch bei ebm-past, Weltmarktführer aus Landshut

23. April 2019 in Unterwegs | Keine Kommentare

Mit unserer Landesvorsitzenden Sigi Hagl war ich beim Weltmarktführer ebm-papst zum Gespräch, welche in Landshut Ventilatoren und Motoren herstellen – also irgendwie alles, was mit bewegter Luft zu tun hat. Danke für den spannenden Einblick über Frauen in technischen Berufen, Digitalisierung und den Fachkräftemangel in dieser Branche!

Stefanie Spanagel, die Geschäftsführerin von ebm-pabst, betonte die Wichtigkeit der Überwindung von Stereotypen, gerade im technischen Bereich. ebm-pabst arbeitet daran, mehr Frauen für Technikberufe zu begeistern (z.B. über den Girls Day) und hat bereits 30% weibliche Auszubildende. Natürlich haben wir auch über Digitalisierung und den Fachkräftemangel gesprochen, beides wichtige Zukunftsthemen für das Unternehmen mit 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir waren uns einig, dass es unausweichlich ist, sich in diesen Bereichen weiterzuentwickeln.

Beim anschließenden Rundgang durch die Ausbildungstätte und die Produktion haben uns zwei ausgebildete „Energiescouts“ gezeigt, wie sie mit Hilfe eines speziellen Prüfgerätes Energielecks ausmachen können. Energiescouts checken sämtliche Abläufe auf mögliche Einsparpotentiale durch. Was mich total gefreut hat: ebm-papst ist ein fahrradfreundliches Unternehmen und betreibt 330 Jobradl – allerdings muss die Radinfrastruktur in Landshut noch besser ausgebaut werden.

Mehr Informationen über ebm-pabst auf deren Website

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.