Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Holla die Bierfee

Willkommen im Bierwunderland

6. Juli 2017 in Unterwegs | 1 Kommentar

Bier brauen, das ist was für starke Männer? Früher vielleicht! Heute brauen Frauen richtig gutes Starkbier, so wie Gisela Meinel-Hansen von „Holla die Bierfee“ in Hof. Holla die Bierfee wurde 2012 gegründet und erobert seitdem den Starkbiermarkt. Vor allem Frauen wollen die drei Brauerinnen mit ihren Bieren ansprechen.

Zu Besuch bei Holla die Bierfee

Neben Gisela Meinel-Hansen gehören zum Bier-Feen-Team noch Schwester Monika Meinel-Hansen und Isabella Mereien. Alle drei sind gelernte Brauerinnen, Monika Meinel-Hansen sogar Deutschlands jüngste und beste Braumeisterin ihres Jahrgangs!

Ein Rezept mit Erfolg

Ein Bier für Frauen, das war die erste Idee der drei jungen Frauen, da viele Frauen lieber zum Aperitif anstatt zum Bier greifen. Das Ergebnis ist ein Starkbier mit 7%, der sogenannte Feentrunk. Gebraut wird dieses in der eigenen Brauerei Meinel-Bräu in Hof. Natürlich nur mit echtem Hopfen aus Bayern. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage von Holla die Bierfee.

Bier brauen allein reicht nicht, wenn man eine Firma gründet. Förderprogramme der Staatsregierung waren für die jungen Frauen gerade am Anfang sehr wichtig. Und auch vor einer Brauerei macht die Digitalisierung keinen Halt. Um Kleinunternehmen beim Ausbau zu unterstützen hat die Staatsregierung den Digital-Bonus geschaffen. Leider ist dieser Fördertopf schon ausgeschöpft, so dass die Braufeen darauf nicht zugreifen können. Das wollen wir Grüne schon lange ändern.

1 Kommentar

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *