Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

Vortrag zu TTIP mit Sven Giegold, Margarete Bause und mir im Hofbräuhaus

  • Datum: Freitag, den 16. Mai 2014
  • Uhrzeit: 19:30 bis 22:00 Uhr
  • Ort: Hofbräuhaus München, Wappensaal

TTIP_MuenchenD_Flyer_Vorderseite_DinA6(1mmAnschnitt) KopieFreihandelsabkommen TTIP: Freibrief für Konzerne?
Vortrag und Diskussion mit Sven Giegold, MdEP, Margarete Bause Fraktionsvorsitzende und Katharina Schulze, stellv. Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen über Chancen und Risiken des Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

Das Freihandelsabkommen oder Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) zwischen der EU und den USA wird hinter verschlossenen Türen verhandelt – mit einflussreichen Lobbyisten der Wirtschaft, aber nicht mit gewählten Abgeordneten, die die Interessen der Bürgerinnen und Bürger vertreten.

Dabei steht so viel auf dem Spiel. So beispielsweise die hohen europäischen Standards im Verbraucherschutz, denn bis jetzt sind Chlorhühnchen und Hormonfleisch bei uns verboten. Zudem wird der Gentechnik Tür und Tor geöffnet. Nicht zuletzt geht es um die Transparenz im demokratischen Prozess, um Fragen der demokratischen Legitimierung und um Selbstbestimmung unserer Parlamente. Diese Grundlagen unserer Demokratie dürfen nicht leichtfertig verspielt werden.

Die Grünen im Bayerischen Landtag wollen mit einem Vortrag von Sven Giegold, MdEP finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher Die Grünen/EFA über Chancen
und Risiken des transatlantischen Freihandelsabkommens informieren. Was bedeutet es im Einzelnen für die Bürgerinnen und Bürger? In der anschließenden Diskussion können Sie sich und ihre Fragen einbringen.

 Herzliche Einladung!