Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Diskussion

Eisenbahnerbaugenossenschaft

  • Datum: Montag, den 8. Oktober 2018
  • Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
  • Ort: München, Backstage, Reitknechtstraße 6

Die Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals hat im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg mehrere große Wohnblöcke in Erbbaurecht, deren Verträge bald auslaufen. Die vom Bundeseisenbahnvermögen geforderten Ablösesummen sind durch die Baugenossenschaft mit den derzeitigen Mieteinnahmen nicht zu leisten – die Mitglieder der Baugenossenschaft, und damit die Bewohnerinnen und Bewohner, stehen vor einer ungewissen Zukunft. Werden die Gebäude doch einfach an die Meistbietenden verkauft? Wird es zu einer weiteren Verdrängung von lang hier wohnenden Menschen aus dem Viertel kommen?
Um diese und weitere Fragen dreht sich die Podiumsdiskussion des Bezirksausschusses Neuhausen-Nymphenburg mit Katharina Schulze.