Katharina Schulze

Grüne Spitzenkandidatin

Plakataktion

3. Jahrestag von Fukushima – Wir brauchen die Energiewende JETZT!

7. März 2014 in Aktivitäten, Aktuelles, Unterwegs | Keine Kommentare

Foto

Der Super-Gau von Fukushima liegt nun drei Jahre zurück, die Auswirkungen der Katastrophe sind auch heute noch spürbar. Und die Betreiber haben die Situation immer noch nicht im Griff. Radioaktiv verseuchtes Wasser ist ausgelaufen, die gesamte Region wurde abgesiedelt, Tausende Menschen verloren ihre Heimat und ernsthafte, langfristige Risiken für die Umwelt sind nicht auszuschließen.

Mit einer bayernweiten Plakataktion wollten wir von der Grünen Landtagsfraktion die Katastrophe wieder in Erinnerung bringen und gleichzeitig zu einer wirklichen Umsetzung der Energiewende mahnen. Den Startschuss dazu gaben die Fraktionsvorsitzende Margarete Bause und ich. 

Zwar hatte nach der Reaktorenschmelze in Fukushima auch die schwarz-gelbe Bundesregierung verstanden, dass die Atomenergie eine unkalkulierbare und nicht beherrschbare Risikotechnologie ist. Seit der Entscheidung für den Ausstieg fährt die bayerische Staatsregierung allerdings einen Schlingerkurs und lässt die Energiewende zu den Erneuerbaren Energien langsam am ausgestreckten Arm verhungern. Seehofer und Co. haben weder einen Plan noch eine Linie. Mit ihrem Populismus aber lenken sie von der Tatsache ab, dass der Ausstieg aus der Atomkraft und die Wende zu den Erneuerbaren Energien zu den wichtigsten Zukunftsprojekten gehören, die wir anpacken müssen.

Wir fordern: Atomenergie ist nicht zu verantworten, deshalb müssen wir hier in Deutschland raus aus der Atomenergie.  Wir Grüne wollen 100% erneuerbare Energien so schnell wie möglich. Wir wollen die Energiewende von unten, dezentral und in Bürgerhand! Dafür haben nur wir Grüne die Kompetenz, deshalb kämpfen wir dafür auf allen Ebenen, kommunal und landes- und bundesweit. Von der Aktion gibt es auch ein Video:

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.