Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Pressemitteilung

Landtags-Grüne präsentieren Bavarian Green Deal

16. September 2020 in Pressemitteilungen, Unterwegs | Keine Kommentare

„Anschub, Umbau, Antrieb: Bayerns Wirtschaft und Wohlstand bewahren.“ So lautet das Motto der Herbstklausur, zu der die Landtags-Grünen an diesem Mittwoch im niederbayerischen Kelheim zusammenkamen. Beschlossen werden sollen in den kommenden drei Klausurtagen drei Aktionspläne zur Unterstützung des sozial-ökologischen Transformationsprozesses der bayerischen Wirtschaft – darunter schon am Mittwoch ein 7-Punkte Plan für die Fahrzeugindustrie.

Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze skizziert die Idee eines Bavarian Green Deals, der mit dem European Green Deal verschränkt und verknüpft ist: „Die vielfältige Unternehmenslandschaft von kleinen und mittelgroßen Unternehmen und großen Playern hatte lange wirtschaftlichen Erfolg und stellt gute und sichere Arbeitsplätze im ganzen Land. Digitaler Wandel, Klimakrise, Corona: Die Wirtschaftspolitik in Bayern braucht ein Update, den Bavarian Green Deal.

Mit dem Bavarian Green Deal gelingt es, Bayerns Wirtschaft und Wohlstand zu wahren, denn Klimaschutz ist ein Standort- und Wettbewerbsvorteil für unsere Unternehmen und unser Land. Deshalb legen wir unter anderem einen ökologischen Transformationsfonds für mittelständische Betriebe in Bayern auf, um den nötigen Umbau anzuschieben, fördern digitale Infrastruktur und eine Stromversorgung aus 100% Erneuerbaren Energien. So geht Zukunft!“

Die größten Chancen für die Bayerische Wirtschaft sieht der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann, in der Förderung innovativer Existenzgründungen, die die vorhandene Hochtechnologie mit neuen Ideen verknüpft: „Wir wollen Bayern zu einem attraktiven Standort für innovative und nachhaltig orientierte Jungunternehmen machen und mehr Menschen in allen Lebensabschnitten dazu ermutigen, ihre unternehmerischen Ideen in die Tat umzusetzen. Nur so kann der Green Deal gelingen und zum Zukunftsprojekt werden.“

Rosi Steinberger, regionale Abgeordnete verdeutlichte in ihrer Begrüßung: „Kelheim ist eine Stadt am Fluss, eine Stadt im Fluss, eine Stadt im Wandel. Deshalb passt das Motto unserer Herbstklausur Anschub, Umbau, Antrieb so perfekt zu dieser Stadt.“

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Leitpapier (PDF).

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.