Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Berufsschule Günzburg

Landtag live erlebt

12. Oktober 2017 in Im Parlament, Unterwegs | Keine Kommentare

Am Donnerstag den 12. Oktober bekam ich Besuch aus Günzburg. Die 22 SchülerInnen der Berufschule und ihre zwei Lehrer erlebten einen Vormittag im Landtag. So konnten die angehenden Bürokaufleute hautnah erleben wie Politik funktioniert und waren beeindruckt vom Bayerischen Landtag. Das Ergebnis der Bundestagswahl aber auch mein tägliches Leben als Politikerin waren Thema unserer gemeinsamen Diskussion.

Film und Plenum

Zuerst stand ein Film über den Bayerischen Landtag auf dem Programm. Dieser informiert über alles Wichtige zum Bayerischen Landtag und erklärt zum Beispiel die Sitzordnung im Plenum. Die Besuchertribüne des Plenums war der zweite Programmpunkt des Besuchs: Von oben konnten die BerufsschülerInnen genau beobachten wie eine Plenarsitzung abläuft. Das es da auch mal heiß hergehen kann, überraschte die Jugendlichen. Diese parlamentarische Tradition gehört zum Alltag der Abgeordneten, die lernen müssen, sich den Zwischenrufen gekonnt zu stellen.

MdL Katharina Schulze mit einer Schulklasse angehender Bürokaufleute

Fragen über Fragen

Danach traf ich die Gruppe und stand für alle Fragen offen. Mein Werdegang hat die SchülerInnen sehr interessiert. Politik bekommen die meisten der jungen Erwachsenen durch Facebook und Co. mit. Auch meinen Youtube-Kanal hatte die Gruppe vor ihrem Besuch schon angeschaut (Hier finden Sie meinen Youtube-Kanal). Für die angehenden Bürokaufleute waren natürlich die Jobaussichten im Bayerischen Landtag wichtig. Auch im Landtag würde Vieles ohne das gute Management von vielen Bürokauffrauen und -männern nicht klappen.

Ein zweites wichtiges Thema war die Bundestagswahl und das Ergebnis. Der ersichtliche Rechtsruck verunsicherte die jungen Erwachsenen. Ich habe klar gemacht: Jetzt ist es ganz wichtig, dass wir uns nicht einschüchtern lassen, sondern für ein weltoffenes und friedliches Deutschland einstehen und aufstehen. Es ist super wichtig, dass die junge Generation wählen geht und nicht Andere über ihr Leben entscheiden lassen.

Ich freue mich immer sehr, wenn mich Gruppen im Landtag besuchen. Diese Bürgernähe ist mir sehr wichtig!

 

 

 

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *