Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Pressemitteilung

Erweiterter Lockdown unabwendbar: Landtags-Grüne unterstützen deutschlandweites Handeln

13. Dezember 2020 in Im Parlament, Pressemitteilungen | 3 Kommentare

Als „unabwendbar“ bezeichnen die Fraktionsvorsitzenden der Landtags-Grünen, Katharina Schulze und Ludwig Hartmann, den von der Ministerpräsidentenkonferenz gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel beschlossenen bundesweiten, erweiterten Lockdown von kommendem Mittwoch bis zum 10. Januar 2020.

„Die inzwischen horrenden deutschlandweiten Infektionszahlen und eine Inzidenz von jetzt über 200 in Bayern machen verschärfte Kontaktbeschränkungen zwingend notwendig. Ebenso notwendig ist jetzt ein weitgehend geschlossenes Handeln im gesamten Land“, so Katharina Schulze und Ludwig Hartmann. „Einigkeit der Politik war und ist das Gebot der Stunde, damit die beschlossenen Maßnahmen von den Bürgerinnen und Bürgern mitgetragen und eingehalten werden.“

Die Fraktionsvorsitzenden der Landtags-Grünen appellieren an alle Bayerinnen und Bayern, „diszipliniert durch den Lockdown zu gehen und Rücksicht auf ihre Mitmenschen zu nehmen. Zeigen wir der Minderheit der Corona-Leugner, dass die große Mehrheit in diesem Land bereit ist, solidarisch und achtsam zu handeln!“

3 Kommentare

  1. Hallo Katha, ich habe gerade deine engagierte Rede von heute im Landtag gehört und sage danke für die klaren Worte.

    • Kritische Kommentare werden hier wohl nicht veröffentlicht

  2. Bravo, genau richtig, bin stolz auf meine Grünen!

    Liebe Grüße
    Peter Noss OV Traunreut

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.