Katharina Schulze

Fraktionsvorsitzende

Unterwegs

Bayerische Bereitschaftspolizei: Mit Sicherheit anders.

25. Juli 2018 in Innenpolitik, Unterwegs | Keine Kommentare

Der Polizeiberuf ist so vielfältig, krisensicher und herausfordernd wie kaum ein anderer. Vor Ort bei der Bereitschaftspolizei (BePo) in Sulzbach-Rosenberg lernte ich viel über die Ausbildung von PolizistInnen in unserem Land – und war beim Einsatztraining dabei!

Wir Grüne wissen, dass der politische und gesellschaftliche Druck auf die PolizistInnen steigt und die Arbeit nicht ausgeht. Dass unsere Polizei auch schwere Lagen gut bewältigen kann, hat sie in den letzten Monaten immer wieder bewiesen, dafür sagen wir herzlich Danke. Damit das so bleibt, setzen wir uns für eine starke, bürgernahe und gut ausgestattete Polizei ein.

Die Bayerische Polizei schiebt einen großen Überstundenberg vor sich her, oft fehlt Personal in den Dienststellen. Daher möchten wir bis 2025 noch vier Mal 500 PolizistInnen einstellen – wohlwissend, dass dafür aber auch genügend AusbilderInnen sowie Ausbildungsstätten benötigt werden. Besonders spannend fand ich in Sulzbach die Lehrvorführungen aus dem polizeilichen Einsatztraining und der Selbstverteidigung zu den Themen „Häusliche Gewalt“ und „Angriff auf Polizeibeamte“.

Bei der BePo in Sulzbach

Im Jahr gibt es circa 1.800 Neueinstellungen bei 15.000 Bewerbungen bei der Bereitschaftspolizei. In der zweieinhalbjährigen Polizeiausbildung wird nicht nur Juristisches gelehrt, sondern auch Einsatztraining, Schießausbildung und soziale Kompetenzen wie Konfliktbewältigung und Kommunikation. Wir Grüne treten dafür ein, dass die Bayerische Polizei bunter und vielfältiger wird – so, wie unsere Gesellschaft eben auch schon ist. Interkulturelle Schulungen, Bildungsmodule zu Menschenrechten, mehr Frauen bei der Polizei sind hier die Schlagworte. Darüber haben wir auch in Sulzbach gesprochen.

Grünes Konzept: In Bayern frei und sicher leben

Wenn man heutzutage die Zeitung aufschlägt, online unterwegs ist oder voller Sorge Twitter am Morgen checkt, kann man das Gefühl bekommen, die Welt wird immer unsicherer. In diesen aufgewühlten Zeiten ist es aber wichtig bei den Fakten zu bleiben. Unser Bayern ist ein sicheres Land. Das wissen die meisten Menschen. Das zeigen auch die Kriminalstatistik und der bundesweite Vergleich. Dafür setzen sich die PolizistInnen in Bayern Tag für Tag ein.

Es braucht immer die richtige Balance zwischen Freiheit und Sicherheit. – Katharina Schulze

Wenn wir sicher und gleichzeitig frei leben wollen, ist es nötig, die richtige Balance zwischen Freiheit und Sicherheit zu finden, die gegenseitiges Vertrauen fördert und so gemeinschaftsbildendes Handeln erst ermöglicht. Deshalb haben wir mit diesem Papier die Eckpunkte für eine dynamische und umfassende Innenpolitik vorgelegt:

» Grüne Ideen für eine bürgernahe Innenpolitik (PDF)

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.