Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Interessanter Besuch

Ausbildungsprojekt am Harthof

22. Januar 2015 in Aktivitäten, Aktuelles, Unterwegs | Keine Kommentare

Beate Walter-Rosenheimer und Katharina Schulze besuchen das Ausbildungsprojekt am Harthof

Beate Walter-Rosenheimer und Katharina Schulze besuchen das Ausbildungsprojekt am Harthof

Mit der Bundestagsabgeordneten Beate Walter-Rosenheimer war ich bei einem tollen Ausbildungsprojekt im Münchner Norden: Sozial benachteiligte und lernschwache Jugendliche absolvieren in der außerbetrieblichen Ausbildungsstätte im Supermarkt des freien Trägers Euro-Trainings-Centre eine Ausbildung zum/r VerkäuferIn bzw. zur FachlageristIn.

Das Projekt

Am 28. Mai 2014 hat der Münchner Stadtrat beschlossen, dem Euro-Trainings-Centre (ETC) die ehemalige Bücherei an der Parlerstraße zu überlassen, um dort den Ausbildungsbetrieb EDEKA zu führen. Der kleine Supermarkt im Harthof war von der Schließung bedroht und wurde nach diesem Stadtratsbeschluss vom ETC übernommen.

Das ETC ist seit 1996 als gemeinnütziger Verein in Betreuungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene tätig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Das ETC führt nun diesen Markt als außerbetriebliche Ausbildungsstätte und sozial benachteiligte und lernschwache Jugendliche können hier eine betriebliche, praxisnahe Ausbildung zum Verkäufer/zur Verkäuferin und zum Lageristen/zur Lageristin absolvieren.

Mit diesem Lebensmittelmarkt wird tatkräftig Unterstützung bei der Ausbildung für Jugendliche geleistet, deren Start ins Berufsleben bisher nicht geglückt ist, und die Anwohner können in der unmittelbaren Umgebung weiter einkaufen. Aktuell werden dort 17 Jugendliche ausgebildet, davon hat die Hälfte einen Migrationshintergrund.

Beate und ich waren begeistert über so viel Herzblut und Engagement der Jugendlichen und der Leitung des ETCs – großartig!

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer BesucherInnen ist uns wichtig. Sie können von uns erwarten, dass wir mit Ihren Daten sensibel und sorgfältig umgehen und für eine hohe Datensicherheit sorgen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.