Katharina Schulze

im bayerischen Landtag

Austausch

2. Polizeikongress: bürgernah, digital und europäisch

21. Oktober 2017 in Innenpolitik, Unterwegs | Keine Kommentare

Volles Haus bei unserem 2. Polizeikongress im Bayerischen Landtag – und das trotz Kaiserwetter in München. Viele PolizistInnen im Austausch mit Grünen FachpolitikerInnen aus Europa, dem Bund und Bayern. Anlasslose Datenspeicherung und der Einsatz von Tasern wird naturgemäß kontrovers diskutiert. Aber es gibt viele gemeinsame Anliegen etwa bei personeller und technischer Ausstattung. Wir Grüne wollen mehr gut ausgestattete PolizistInnen in Bayern!

Hier ein paar Eindrücke vom Polizeikongress im Video

Ich habe den Kongress eröffnet. Für mich ist ganz klar: “Ich möchte, dass die besten Hacker bei unserer Polizei arbeiten!” Groß war das Interesse am Nachmittag vor allem auch an den vier Panels. Dort diskutierten die Kongressteilnehmer mit Expertinnen und Experten aus der Praxis unter anderem über die Themen Computerkriminalität, Gewalt gegen Polizistinnen, Polizisten und Rettungskräfte, die europäische Sicherheitspolitik und Polizeizusammenarbeit und darüber, wie sich die Polizei verändern kann, um noch bürgernäher werden kann.

Alle sind sich einig, dass es ohne europäische Zusammenarbeit nicht geht. In der Polizei ist nicht immer bekannt, welche Möglichkeiten es gibt, europäisch zusammenzuarbeiten. Es ist es wichtig, Wissen zu teilen und europäische Kooperationen auszubauen. Zum Anschluss ging es in einer Podiumsdikussion dann noch einmal um das Motto des 2. Grünen Polizeikongresses: “Unsere Polizei: Bürgernah, digital und europäisch.” Eine spannende Gesprächsrunde mit Thomas Hampel, Inspekteur der Bayerischen Polizei, Irene Mihalic, MdB und Jennifer Oberhäuser, stv. Landesjugendvorsitzende der GdP Bayern!


Eine ausführliche Dokumentation ist in Arbeit. Sie wird dann auf meiner Website veröffentlicht.

Kommentar absenden

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *